Elisabeth-Gymnasium Mannheim

Schulräume für das Elisabeth-Gymnasium

Anfang Juli 2020 wurde der Bedarf an Ersatzschulräumen am Elisabeth-Gymnasium in Mannheim bekannt. Aufgrund einer Brandschutzsanierung des alten Gebäudes musste eine Lösung gefunden werden, die den Bedarf an Klassenräumen kurzfristig, wirtschaftlich und den Anforderungen einer Schule entsprechend deckt, um den zahlreichen Schülern und Lehrern weiterhin einen unbeschadeten Schulalltag gewährleisten zu können.

Neue Schulräume aus X-class Einheiten der AMTRA Mobilraum GmbH

Dreißig Meter lang und siebzehn Meter hoch - Mobilraumgebäude auf x-class-Basis von AMTRA.

Für die Zeit der Sanierung des Gymnasiums stellte die AMTRA Mobilraum GmbH eine dreigeschossige Anlage bestehend aus mehreren X-class Einheiten, die insgesamt 14 Klassenräumen im Untergeschoss und Obergeschoss, ein Lehrerzimmer und diverse Nebenräume ergeben.

Die Mobilraumanlage des Elisabeth-Gymnasiums ist somit insgesamt 30 Meter lang und fast 17 Meter breit. So haben die Schüler genügend Platz und die optimale Voraussetzung sich während der Zeit der Sanierung in den temporären Klassenräumen wohlfühlen zu können.

Ausstattung des Gebäudes

Die Maße der X-class ermöglichen die zusätzliche Installation einer Akustikdecke, die den Schall wirkungsvoll absorbiert und so für ein angenehmeres Lernumfeld sorgt. Darüber hinaus wurden Jalousien eingebaut, welche die Sonneneinstrahlung regulieren und in Verbindung mit der hochwertigen Wärmedämmung für ein angenehmes Raumklima in der Anlage sorgen.

Weitere Informationen zur Ausstattung der X-class Line finden Sie hier.

Die Anlage wurde gemeinsam mit den Verantwortlichen der BBS Mannheim sowie Planern und Architekten der AMTRA so geplant, dass die Anlage ein innenliegendes Treppenhaus inkludiert, so dass Schüler und Lehrer die Anlage für den Wechsel der Klassenräume nicht verlassen müssen.

Sicherheit für Schüler und Lehrer

Ein innenliegedes Treppenhaus verbindet die Etagen der Mobilraum-Schulklassen.

Die schnelle und sichere Räumung im Gefahrenfall ist AMTRA bei der Errichtung jeder Anlage besonders wichtig. Die Mobilräume wurden gemäß der Schulbaurichtlinie ausgestattet, wobei Wert auf die Sicherheit und den Brandschutz gelegt wurde: So verfügen alle Mobilräume über die Feuerwiderstandsklasse F30, außerdem ist die komplette Anlage mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet.

Keine Mehrkosten dank Rundum-Service

Aufgrund des Service der AMTRA Mobilraum GmbH wurde bereits vor der Installation der Mobilraumschule der vorgegebene Standort gemeinsam mit dem zuständigen Bauleiter intensiv untersucht. So ließen sich Mehrkosten aufgrund von unvorhersehbaren Arbeiten vermeiden, da die Anlage auf einem ursprünglichen Sportplatz mit diversen Geräten errichtet wurde.

Da AMTRA von der Planungsphase an stets zur Seite stand war es den Auftraggebern aus Mannheim möglich, sich vollends auf das Tagesgeschäft konzentrieren zu können, ohne weitere Ressourcen für die Realisierung des Bedarfs aufbringen zu müssen.

Auch die Auslieferung der Mobilräume wurde im Vorfeld gemeinsam mit dem Auftraggeber bis ins kleinste Detail geplant. Die Erschwernis bei der Aufstellung der Anlage durch die Einzäunung des Sportplatzes durch einen etwa 6 Meter hohen Stahlzaun sowie durch den Platz umgebene Bäume musste bei der Anlieferung berücksichtigt und abgeklärt werden, so dass es zu keinerlei Komplikationen und Verzögerungen innerhalb der Aufstellung kam.

Energieoptimierung für längere Standzeit

Die Mobilräume wurden vor erst für zwei Jahre gemietet, jedoch bei Verzögerung der Sanierungsarbeiten auch länger. Für einen energie- und ressourcenschonenden Betrieb wurden die Mobilräume von AMTRA vor Ort gemäß den Vorgaben der neusten Energiesparverordnung (EnEV) ertüchtigt.

Kundenzitat

Frau Schreier, Projektverantwortliche der BBS Mannheim, zeigt sich rundum zufrieden:

„Aufbau ging reibungslos von statten. Termingerecht und innerhalb des geplanten Zeitraums wurden die 3-geschossige Anlage errichtet. Ausbau der Containeranlage mit akustisch wirksamen Decken, Bodenbelag, Türen, Geländer, Teeküche usw. sehr ansprechend.

Wir sind uns ziemlich sicher, dass die Schüler diese Räume gut annehmen und sich hier wohlfühlen.“